Musikgesellschaft «Glishorn» Glis

Matinée-Konzert am

Plakat Mattineekonzert

Ohne Musik wär' alles nichts (Wolfgang Amadeus Mozart) – Dieses Zitat des begnadeten Komponisten Mozart passt sehr gut zu den vergangenen zwei Jahren. Nachdem wir am 5. Mai 2019, d. h. vor drei Jahren unser letztes Matinée-Konzert durchführen durften, herrschte in der folgenden Zeit vor allem eines – Stille. Das kammermusikalische Spiel in kleinen Gruppen hat zwar auch seinen Reiz, ersetzt das Orchesterspiel aber auf die Dauer nicht. Deshalb waren alle überglücklich, dass wir am 5. Dezember 2021 endlich wieder mit einem Konzert vor das Publikum treten durften und umso glücklicher sind wir, dass wir auch das Matinée-Konzert wieder durchführen dürfen.

Das diesjährige Programm entführt Sie zu grossen Teilen in nördlichere Gefilde. Der Konzertmarsch «Valdres», mit dem das Konzert eröffnet wird, ist ein sehr bekannter norwegischer Marsch. Abgeschlossen wird das Konzert mit dem Werk «Life in the Capital City», welches musikalisch Bezug nimmt auf Helsinki, die Hauptstadt (Capital City) von Finnland, und drei Orte in dieser Stadt vertont. Dazwischen steht zweimal Graf Lamoral von Egmond im Mittelpunkt, ein Freiheitskämpfer der Niederlande des 16. Jahrhunderts, der sein Vertrauen zum spanischen König mit seiner Exekution bezahlte: dies, einerseits mit Beethovens Variante der bekannten Ouvertüre zur Schauspielmusik des gleichnamigen Dramas von Goethe, andererseits mit einer zeitgenössischen Umsetzung des belgischen Komponisten Bert Appermont. Es wird spannend sein, die beiden musikalischen Varianten der gleichen Geschichte zu vergleichen. Darüber hinaus dürfen wir uns auf «Favorita» freuen, ein Oboenkonzert von Antonio Pasculli, welches auf Motiven der gleichnamigen Oper von Gaetano Donizetti beruht, dargeboten vom äusserst talentierten jungen Gliser Oboisten Yann Martig. Ein wahrlich bunter Strauss Musik erwartet Sie also!

Es würde uns sehr freuen, Sie zu unserem Konzert und dem anschliessenden kulinarischen Teil begrüssen zu dürfen.

Ihre Musikgesellschaft Glishorn

Konzertprogramm

Valdres – Norwegian March Johannes Hanssen
arr. Glen C. Bainum
La Favorita
Solist: Yann Martig
Antonio Pasculli
arr. John Glenesk Mortimer
Ouvertüre zu Egmont (Op. 84) Ludwig van Beethoven
arr. Gerard Posch
Egmont – Symphonic Poem Bert Appermont
Life in the Capital City Timo Forsström

Die «Glishorn» spielt Mozart

Im Frühjahr 2021 spielten die Mitglieder der MG Glishorn in Kleingruppen statt im Orchester.

9 Ensembles präsentieren verschiedene Variationen der Musik von W. A. Mozart.

Mozart
🎥 Hören Sie sich das Resultat hier an!
Gruppenfoto Jugendmusik Glis

Die JM Glis am Eidgenössischen Jugendmusikfest in Burgdorf 🎉

Am Schweizer Jugendmusikfest in Burgdorf 2019 konnte die Jugendmusik Glis so richtig abräumen. Sie erreichte den 1. Platz in der Kategorie Konzert Harmonie Oberstufe mit 94 Punkten sowie den 1. Platz in der Kategorie Parademusik M mit 93 Punkten. Hier der Bericht des Präsidenten über das "historische" Wochenende vom .

Zum Bericht
Lärmbelastung

Wie laut ist eigentlich Musik? 🎧

Zu viel Lärmbelastung kann das Gehör schädigen. Aber wie laut ist ein Musikinstrument oder gar ein ganzes Blasorchester? Wir haben den Selbsttest gemacht und Erstaunliches festgestellt.

Zum Experiment
Tromboline

Musik trotz Corona

Während einer Pandemie zu musizieren erfordert Kreativität. Daran fehlt es in der Oberwalliser Musikszene aber nicht. Verschiedene Formationen bereichern das Leben der Menschen, auch wenn Proben und Konzerte nicht stattfinden können.

Videos